Die zwei Denkschulen in Social Business

Social Business ist – wie viele andere Konzepte – ein Begriff, der sich mit dem Kontext in dem er verwendet wird und dem Weltverständnis der Person die ihn gebraucht, graduell verändert. Mir ist das das erste Mal aufgefallen, als ich mich in meiner Zeit bei Nepal Social Business mit einem amerikanischen Investmentbanker von der Wallstreet weiterlesen…

Die fünf Social Business Typen

Social Business Typen Während meiner Arbeit mit Start-Ups konnte ich zwei Herangehensweisen an die Entwicklung eines Geschäftsplan für ein Social Business gesehen. Die eine Gruppe macht einen Geschäftsplan nach dem traditionellen Ansatz, also mit einem Fokus auf die wirtschaftlichen Abläufe. Diese Gruppe läuft dabei dann oft Gefahr den eigentlichen gemeinwohlorientierten Zweck der Organisation aus den weiterlesen…

soziale und ökologische Auswirkungen messen

Jede Organisation, jedes Unternehmen, jeder Betrieb besitzt eine soziale Komponente: sie produzieren Dienstleistungen und Güter, sie haben Angestellte und kaufen wiederum Produkte und Dienstleistungen auf dem Markt ein. Ein „asoziales“ Unternehmen gibt es also nicht, sehr wohl jedoch gibt es einen großen Unterschied darin, ob die Auswirkungen positiver oder negativer Natur sind. Die Behauptung, ein weiterlesen…

Erste Social Entrepreneurship Konferenz in Kathmandu

  Am 30. Juni und 1. Juli 2016 fand in Nepal die erste Internationale Social Entrepreneurship Konferenz statt. Nachdem die Konferenz erst auf Grund des Erdbebens und danach auf Grund der Blokade zwei mal verschoben werden musste trafen sich am 30. Juni morgens rund 250 soziale Unternehmer, Wirtschaftsforscher und Experten im Hyatt Hotel. In den Pausen weiterlesen…