Mission & Vision

Vision

Getreu dem Namen Monon hat Monon e.U. die Vision einer transformierten Gesellschaft in der die Menschen mit der Natur und untereinander im Einklang leben.

In vielem schließe ich mich Denkern wie Charles Eisenstein oder Otto Scharmer an und glaube, dass wir aus unserer jetzigen Perspektive diese Zukunft (noch) nicht genau beschreiben können, nur in einem partizipatorischen Prozess Kernelemente derselben nach und nach identifizieren und ausverhandeln können. Wir können nicht die Details planen, aber wir können die Zukunft dennoch durch unsere Visionen, Werte und Aktivitäten mitgestalten und mehr und mehr Menschen ermutigen

Mission

Die Mission der Monon e.U. ist es Projekte, Initiativen, Ideen, Menschen und Aktivitäten zu initiieren,  besser zu vernetzten, beraten, einer breiten Masse zugängig machen und in anderer Form zu unterstützen, welche eine Transformation anstreben und dabei mit ähnlich gesinnten Menschen zusammenzuarbeiten.

Mittelfristige Ziele

Die mittelfristigen Ziele der Monon e.U. sind

  • Informationsarbeit zum Thema alternative ökonomische und gesellschaftlichen Systemen, wie etwa Tauschkreisen, Commoning, Alternativewährungen zu leisten und bestehenden Initiativen dazu zu unterstützen
  • Informationsarbeit zum Thema Bildung für Nachhaltige Entwicklung und Systemisches Denken und Komplexitätsdenken zu leisten und bestehenden Initiativen dazu zu unterstützen
  • Die Idee des Social Business und damit verwandte Ideen wie die Kreislaufökonomie oder die Gemeinwohlökonomie einer breiteren Masse zugänglich zu machen und Initiativen dazu zu unterstützen.
  • Mediale Arbeiten zu diesem Thema zu unterstützen und selber Materialien zur Verfügung stellen.

Werkzeuge

Zur Erreichung dieser Ziele beitet wir online wie auch offline:

  • Trainings und Workshops
  • Vorträge und Key-Notes
  • Beratung und Konzeption von Projekten
  • Unterstützung bei Online-Auftritten (Webseiten, Social Media)
  • Analyse und Konzepterarbeitung für die digitale Untestützung von Prozessen (siehe Systemarchitektur)
  • Erstellung von Materialen und Werkzeugen, die von Trainern, Lehrern u.s.w genützt werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.